Breaking News

Statistik – 361.000 Palästinenser sind arbeitslos

PNN/ Bethlehem/

Eine neue Statistik des Zentralen Palästinensischen Büros für Statistik (PCBS) legt für den Zeitraum von 2000 bis 2016 Zahlen zur Arbeitslosigkeit in Palästina – Westjordanland und Gaza – offen. Demzufolge sollen rund 361.000 Palästinenser arbeitslos sein.

Die palästinensische Nachrichtenagentur The Palestinian Information Center (PIC) berichtet am Sonntag, dass das PCBS zum Internationalen Tag der Arbeit eine Statistik über 16 Jahre veröffentlicht hat, in der von 2000 bis 2016 die Entwicklung der Arbeitslosenrate im Westjordanland und Gaza zusammen getragen ist.

So soll die Arbeitslosigkeit unter der Erwerbsbevölkerung Palästinas bis 2016 von 14,3% (2000) auf 26,9% gestiegen sein. Im Westjordanland sollen 2016 18,2% der dort lebenden, erwerbsfähigen Palästinenser keine Arbeit gehabt haben. In Gaza hingegen hatten der Statistik zufolge rund 41,7% der dortigen Erwerbsbevölkerung keine Arbeit. Innerhalb des sechzehnjährigen Zeitraums stieg die Arbeitslosenrate in Gaza um 22,8%.

Die Statistik erfasst auch die Verschiedenheit der Geschlechter in Bezug auf die Arbeitslosigkeit. Hier sollen 2016 ca. 44,7% der Frauen der palästinensischen Erwerbsbevölkerung arbeitslos sein. Bei Männern sind es nur 22,2%.

 

Link zur Statistik des Zentralen Palästinensischen Büros für Statistik (PCBS) (Arabisch)

 

Verzichterklärung – Wir übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit der Statistik. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.