Breaking News
IDF sperrt Zugang zu Dorf nahe Hebron Credit: Wisam Hashlamoun/Flash90

Purim – Israel beschließt Schließung von Westjordanland und Gaza für drei Tage

PNN/ Bethlehem/

Die israelischen Verteidigungskräfte (IDF)  haben am Donnerstag bekannt gegeben, dass eine vollständige Schließung der Grenzen für Palästinenser im Westjordanland und Gaza über einen Zeitraum von drei Tagen während der Feiertage Purim stattfinden wird.

Nach Angaben der israelischen Zeitung Haaretz haben die israelischen Besatzungskräfte (IDF) am Donnerstag bekannt gegeben, dass Palästinensern im Westjordanland und Gaza der Zugang zu Israel in einem dreitägigen Zeitraum verwehrt wird.

Die Schließung, beginnend um Mitternacht von Donnerstag auf Freitag, dauert bis Mitternacht am Sonntag an, findet aufgrund des National gefeierten Festes Purims statt und wird so das zweite Jahr in Folge durchgeführt. Mit der Außnahme von Jerusalem, wo Purim erst am Montag gefeiert wird, feiert der Rest Israels Purim bereits am Sonntag.

Die Grenzübergänge sind in diesem Zeitraum nur für besondere humanitäre Fälle, wie medizinische oder ähnliche Fälle, passierbar. Diese müssen allerdings vom IDF Koordinator für Regierungsaktivitäten in den Territorien abgesegnet werden.

Laut IDF Sprecherbüro kam der Auftrag zur Schließung von politisch führenden Persönlichkeiten und wird je nach Einschätzung der Lage zur gegeben Zeit aufgehoben oder verlängert.